Fotografien von Immobilien für Exposees von Maklern, Architekten oder Bauträger. Für Vermarkter von Häusern und Wohnungen muss immer das erste Gebot sein, seine Objekte im besten Licht erscheinen zu lassen, hierbei aber keine Überzogenen Erwartungen zu erzeugen. Hierbei zählt sachlich technische Fotografie ebenso wie eine emotionale Bildsprache, die neben den Fakten die Lebensqualität im jeweiligen Objekt hervorheben. Fotoserien von Wohnungen beginnen bei 120,– Euro, der für Häuser bei 150,– Euro. Jeweils zzgl. der MwSt. und Fahrtkosten. Hierbei inbegriffen ist eine einfache Bildbearbeitung mit hell/dunkel-Korrektur und Ausgleich der stürzenden Linien. Retuschen werden gesondert berechnet.